Pages Menu
TwitterFacebook
Categories Menu

Posted by on Jun 16, 2020 in Uncategorized | 0 comments

Oracle 11g herunterladen

Gehen Sie zu www.oracle.com/technetwork/database/enterprise-edition/downloads/112010-win32soft-098987.html In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie Ihr Orakel 11g auf Fenster 7 mit 64 Bit installieren. Dieser Artikel wird Ihnen den Installationsschritt speziell für die Frischen leiten. Wenn Sie das Paket “oracle-rdbms-server-11gR2-preinstall” verwenden möchten, um alle erforderlichen Einstellungen auszuführen, befolgen Sie die Anweisungen unter public-yum.oracle.com, um das yum-Repository für OL einzurichten, und führen Sie dann den folgenden Befehl aus. Laden Sie die Oracle-Software mit einem der beiden folgenden Links herunter. Wenn Sie Zugriff auf My Oracle Support (MOS) haben, ist es besser, die Version 11.2.0.4 herunterzuladen, da dies die erste Version von 11.2 ist, die auf Oracle Linux 7 unterstützt wird. Fügen Sie die folgenden Zeilen am Ende der Datei “/home/oracle/.bash_profile” hinzu. Wenn Sie das Paket “oracle-rdbms-server-11gR2-preinstall” nicht zum Ausführen aller Voraussetzungen verwendet haben, müssen Sie die folgenden Setup-Aufgaben manuell ausführen. Melden Sie sich beim Orakelbenutzer an. Wenn Sie X-Emulation verwenden, legen Sie die Umgebungsvariable DISPLAY fest. Zuerst müssen wir die Software von der Oracle-Website herunterladen.

Zum Download klicken Sie hier. Wählen Sie “Lizenzvereinbarung akzeptieren” und fahren Sie mit dem Download fort. . Sie sollten nun über ein einzelnes Verzeichnis namens “Datenbank” verfügen, das Installationsdateien enthält. . Legen Sie den richtigen Hostnamen in der Datei “/etc/hostname” fest. Fügen Sie die folgenden Zeilen in der Datei “/etc/sysctl.conf” hinzu oder ändern Sie sie. Führen Sie entweder die automatische Einrichtung oder die manuelle Einrichtung aus, um die grundlegenden Voraussetzungen zu erfüllen. Für alle Installationen ist das zusätzliche Setup erforderlich. Bearbeiten Sie die Datei “/etc/oratab”, in der das Neustartflag für jede Instanz auf “Y” gesetzt wird.

Die folgenden Pakete werden nach Bedarf aufgeführt, einschließlich der 32-Bit-Version einiger Pakete. Viele der Pakete sollten bereits installiert sein. Erstellen Sie die Verzeichnisse, in denen die Oracle-Software installiert wird. Alle notwendigen Voraussetzungen werden automatisch erfüllt. Es lohnt sich wahrscheinlich, auch ein vollständiges Update zu machen, aber dies ist nicht unbedingt notwendig. Wenn Sie nicht von der Konsole aus arbeiten oder SSH-Tunnel verwenden, melden Sie sich als Root an und geben Sie den folgenden Befehl aus. Wir werden die zusätzlichen Gruppen nicht verwenden, sondern sie einbeziehen, wenn Sie planen, sie zu verwenden. Fügen Sie die folgende Zeile zur Datei “/etc/pam.d/login” hinzu, falls sie noch nicht vorhanden ist.

Die folgenden Schritte müssen ausgeführt werden, unabhängig davon, ob Sie die manuelle oder automatische Einrichtung durchgeführt haben. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die aktuellen Kernelparameter zu ändern. Auf den Download-Seiten ist die Zustimmung zum OTN-Lizenzvertrag erforderlich. Klicken Sie oben auf der Seite auf das Radio “Lizenzvereinbarung akzeptieren”, bevor Sie auf Download klicken. Während der Linkphase tritt ein Fehler beim Aufrufen der Datei “ins_emagent.mk” auf. Um dies zu beheben, bearbeiten Sie die “$ORACLE_HOME/sysman/lib/ins_emagent.mk”, um eine Suche zu machen und die unten gezeigte Zeile zu ersetzen. Fahren Sie mit der Installation Ihrer Wahl fort. Sie können die Art der Installation sehen, die ich durchgeführt habe, indem Sie auf die Untenlinks klicken, um Screenshots von jeder Stufe zu sehen.

Das Paket “pdksh” wird als fehlend aufgeführt, was ignoriert werden kann, da wir stattdessen das Paket “ksh” installiert haben. Wenn Sie eine Installation für ein Enterprise Manager-Repository durchführen, denken Sie an eine erweiterte Installation, und wählen Sie den ALT32UTF8-Zeichensatz aus. Oracle Linux 7 ist eine Produktionsversion, aber die Oracle-Datenbank wird nur ab Oracle Database 11g (11.2.0.4) unterstützt. Diese Installation sollte nicht für ein reales System verwendet werden, wenn Datenbankversionen vor 11.2.0.4 verwendet werden. Dieser Artikel beschreibt die Installation von Oracle Database 11g Release 2 (11.2.0.4) 64-Bit auf Oracle Linux 7 (OL7) 64-Bit.